mfa-Master: Siegelverleihung

Die mfa ist Mitglied im Verband deutschsprachiger privater Schauspielschulen (VdpS). Das Bestehen der Abschlussprüfung II zum mfa-Master qualifiziert zur Aufnahme bei der ZAV und zur Teilnahme an der Siegelverleihung, einer vom VdpS ins Leben gerufenen Exzellenzprüfung für Absolvent/innen privater Schauspielschulen. Bei der Siegelverleihung stellen sich die Absolvent/innen der Verbandsschulen der professionellen Beurteilung einer unabhängigen Fachjury, bestehend aus aktiven Caster/innen, Regisseure/innen, Intendant/innen sowie Schauspieler/innen aus Film und Theater. Die Teilnehmer/innen, die die Fachjury qualitativ überzeugen, werden mit dem Siegel des Verbandes ausgezeichnet. Weiterhin erhalten die mit dem Siegel ausgezeichneten Teilnehmer/innen die Möglichkeit, umgehend an Intendantenvorsprechen in ganz Deutschland sowie an der Paritätischen Prüfung in Österreich teilzunehmen teilzunehmen.
Die Siegelverleihung findet einmal jährlich, in der Regel am letzten Oktoberwochenende, in Berlin statt. Teilnahmebedingungen sind drei erarbeitete Monologe und das Bestehen der Abschlussprüfung II zum mfa-Master.

[elfsight_instagram_feed id=“1″]

Anmelden

Passwort vergessen?

Ein Kundenkonto eröffnen?

Buchungen

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

gdpr-image
This website uses cookies to improve your experience. By using this website you agree to our Data Protection Policy.
Read more